Vergangene Anlässe

Miniaufnahme 2016 - 02Es ist wirklich nicht selbstverständlich, dass sich auch dieses Jahr am Christkönigssonntag 8 Mädchen und Jungen entschieden haben, von nun an als Ministranten in unserer Pfarrei zu wirken. Wie wir im Gottesdienst gehört haben, bedeutet Ministrant sein jedoch nicht allein, in der Kirche zur Feierlichkeit beizutragen und den Altardienst zu übernehmen. Der Ministranten-Dienst geht viel weiter. Auch im Alltag, in der Schule, in Familie und Freizeit soll etwas davon spürbar sein, dass sie „Dienerinnen und Diener“, Freundinnen und Freunde von Jesus sind. Jesus selbst als wahrer König und guter Hirte, gibt dafür die Richtung vor: Niemanden verloren gehen lassen, hilfsbereit sein, aufeinander achten, keinen ausschliessen und, wenn nötig, selbst zugunsten anderer Anstrengungen auf sich nehmen, um Gutes zu tun – das ist ihre und auch unsere Aufgabe als Christen.

Miniaufnahme 2016 - 01Die Entscheidung dazu ist nicht selbstverständlich. Darum freut es uns um so mehr, dass wir folgende neue Ministranten bei uns begrüssen dürfen:
Noah Holzer, Livia Kohler, Daniel Odermatt, Hannah Rüggeberg, Aline Schöpfer, Linus Schlumpf, Jessica Weibel und Andreas Würsch.
Leider mussten wir uns im Gottesdienst auch von einigen Ministranten verabschieden. Sina, Maja und Felix Engl, Sophie Unternährer, Cédric Oberholzer, Patrick Schwerzmann, Olivia und Marius Tomek sowie Melina Knüsel beenden ihren Dienst als Ministranten in unserer Pfarrei. Das Leiterteam verlassen Cornel Boog, Simon Schöpfer, Rahel Von Burg und Melanie Wyss. Ihnen allen danke ich ganz herzlich für ihr grosses Engagement und den teils langjährigen Einsatz in unserer Pfarrei. Ein besonderer Dank geht an Rahel Von Burg, die zwei Jahre lang Teil der Scharleitung war. Gemeinsam mit Alex Mercandetti und mir bildet jetzt neu Timon Burkard die Scharleitung.