Vergangene Anlässe

2017 05 25 firmreise romÜber das Auffahrtswochenende verbrachte ein Teil des diesjährigen Firmwegs 18+ eine aufregende Zeit in Rom.

Diesmal stand die Reise unter dem Motto „Berufen sein“ – inspiriert durch das Gemälde von Caravaggio „Die Berufung des Hl. Matthäus“, starteten wir unsere Pilgerreise daher in der Kirche San Luigi di Francesi. Ein Besuch im Vatikan, des Pantheons, der Piazza Navona, der Lateranbasilika, der Callixtus Katakombe, der Kirche Santa Maria in Trastevere, der Basilika San Paolo fuori le mura sowie weitere Sehenswürdigkeiten und Kirchen standen auf unserem Programm.

Daneben genossen wir in der Freizeit das Flanieren, Glacé-Essen und Shoppen. Am Abend mischten wir uns jeweils an beliebten Treffpunkten unter die Römer. Momente des Gebets, der Stille, des Austausches und der eigenen Glaubens- und Lebensreflexion – angeregt durch Impulse durch das Leiterteam sowie letztjährige Firmlinge – rundeten die Pilgerreise ab. Müde, in guter Stimmung und mit vielen Eindrücken sind wir wohlbehalten wieder in Hünenberg angekommen.

Am 24. Juni trifft sich der diesjährige Firmweg für den letzten gemeinsamen und offiziellen Anlass: Den Intensivtag in der Gassenküche Luzern sowie den anschliessenden Grillplausch.