Skip to main content

Willkommens­team

Möchtest du im Dienst unserer Pfarrei als Freiwillige*r tätig sein und die Menschen zum Gottesdienst willkommen heissen? Dann werde Teil unseres Willkommens-Teams.

Willkommen in unserer Kirche

Was musst du dabei tun?
Du heisst die Gottesdienstbesucher an der Türe willkommen, beantwortest allfällige Fragen und verabschiedest sie am Ende des Gottesdienstes wieder an der Tür. Wir möchten damit eine offene Atmosphäre schaffen, damit die Menschen sich bei uns wohl und willkommen fühlen.

Welche Anforderungen solltest du als Begrüsser*in erfüllen?
Du bist offen und kontaktfreudig.
Du hast keine Angst Menschen anzusprechen.
Du bist bereit regelmässig an unserer Kirchentür Dienst zu leisten.

Kontakt

Bei weiteren Fragen stehen wir dir unter 041 784 22 88 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. sehr gerne zur Verfügung.

Weiterlesen

Kinder­ferien­woche

«Eine Woche nur für dich»

Du weisst nicht, was du in den Frühlingsferien machen sollst? Du hast Lust auf andere Kinder, Spiele, Ausflüge, Werken und Basteln und ein spannendes Thema, das sich durch die Tage zieht? Wenn du dann auch noch im Alter zwischen Kindergarten und 6. Klasse bist, ist unsere Ferienwoche genau das Richtige für dich!

Gott begegnen und Gemeinschaft erleben

Unsere Kinderferienwoche ist ein Angebot für Kinder aus Hünenberg und Umgebung. Sie findet in der ersten Frühlingsferienwoche als Tageslager statt. Jeden Vormittag beschäftigen wir uns mit dem Lager-Thema – hören eine Geschichte, überlegen, spielen oder basteln etwas dazu. Am Nachmittag vertiefen wir die Geschichte mit Spiel und Sport in unterschiedlichen Ateliers, mal altersdurchmischt, mal nach Alter getrennt. Ein gemeinsames Mittagessen und Z`vieri gehören natürlich auch dazu. Am späten Nachmittag werden die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt und verbringen die Nacht zu Hause – bis es am nächsten Morgen wieder losgeht. An einem Tag macht die ganze Gruppe einen Ausflug und erlebt etwas Besonderes miteinander. Durchgeführt wird die Woche von Mitgliedern des Pfarreiteams. Hilfe bekommen sie von Maxi- und Minileitern, die sich um das freie Spiel und manches Atelier kümmern. Der finanzielle Beitrag für die Woche beträgt pro Kind um die 70 Franken.

Anmeldung

Die Kinderferienwoche 2024 ist leider auch schon wieder vorbei. Wir freuen uns auf die Kinderferienwoche 2025.

Weiterlesen

Kinderkirche

Spannendes von Gott erfahren

Für unseren Glauben und auch für uns als Pfarrei ist es wichtig, regelmässig sonntags zum Gottesdienst zusammenzukommen, sich zu begegnen und den Glauben miteinander zu teilen.

Dabei liegen uns auch unsere kleinsten Gottesdienstbesucher sehr am Herzen. Oft brauchen sie eine andere, kindgerechte Form, dem Glauben und vor allem den Texten von Jesus zu begegnen. Aus diesem Grund feiern wir etwa einmal im Monat mit diesen Kindern die Kinderkirche. Dabei beginnen wir mit den "Grossen" in der Kirche und feiern dann gemeinsam im Pfarreiheim seperat weiter. Mit Liedern, Gebeten, biblischen Geschichten, Ritualen und vor allem kindgerechten und spielerischen Elementen wie der Kirchenmaus KIKI können die Texte von Jesus lebendig und durch Anknüpfen an eigene Erfahrungen für das Leben relevant werden.

Anschliessend kommen wir jeweils wieder zurück, um mit der ganzen Pfarrei den Gottesdienst zu Ende zu feiern und den Segen zu empfangen. Dadurch spüren wir alle, dass wir zu einer grossen Gemeinschaft gehören.

Die nächsten Termine

Kinderkirche, sonntags um 9.30 Uhr

20. August 2023 WegGottesdient zum Schulanfang mit Kindersegnung
24. September 2023 WegGottesdienst an Erntedank
22. Oktober 2023 am Ende der Herbstferien
19. November 2023
17. Dezember 2023 am 3. Advent

21. Januar 2024
3. März 2024
31. März 2024 am Ostersonntag
14. April 2024 zum Beginn der Frühlingsferien
19. Mai 2024 an Pfingsten
16. Juni 2024

Weitere Informationen gibt es bei Regina Kelter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Wir - und auch KIKI - freuen uns auf euch.

Das Team

Sofija Andelic, Marina Eisenhart, Iris O’Sullivan, Anna Bieri, Grit Hummler
(hinten, von links nach rechts)
Patrizia Brunner, Gwendolyn Hofmann, Regina Kelter
(vorne, von links nach rechts)

Möchtest auch du Teil des Kinderkirchen-Teams werden?

Dann melde dich unverbindlich bei Regina Kelter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Weiterlesen

Blauring Hünenberg

Der Blauring Hünenberg ist eine Jugendorganisation für junge Mädchen und gehört zum Verein Jungwacht Blauring Schweiz. Ab dem Kindergarten treffen sich die Mädchen als Jublinas einmal monatlich. In der zweiten Klasse beginnen dann die Grupppenstunden, die zweimal im Monat stattfinden.
Bei uns können alle motivierten Mädchen mitmachen. Wir bieten ein vielfältiges Freizeitprogramm mit zahlreichen Aktivitäten. Die Kinder können sich bei uns entfalten und ihre eigenen Fähigkeiten entdecken.

Was wir tun

Das Blauringleben spielt sich hauptsächlich in den Gruppenstunden ab. Die Kinder sind in einer Gruppe mit Gleichaltrigen und treffen sich jede zweite Woche, meist an Samstagen. Die Betreuung übernehmen mehrere Leiterinnen, die tolle und erlebnisreiche Gruppenstunden organisieren. Die Leiterinnen wurden gezielt für ihre Aufgabe ausgebildet. Das Programm ist vielfältig: Spiele, Sport, Natur, singen, basteln, diskutieren, kreativ sein. Natürlich können bei uns auch die Kinder mitbestimmen. So finden wir für jedes Kind ein passendes und abwechslungsreiches Programm. Bei schönem Wetter verbringen wir die Zeit draussen. Der Blauringraum unter der Kirche bietet geeigneten Räumlichkeiten, um auch einige Stunden in der Wärme zu verbringen.

Die Höhepunkte des Jahres bilden die zwei Lager. An Auffahrt verreisen alle Kinder und Leiterinnen des Blaurings mit dem Fahrrad. Während drei Tagen verbringen wir eine tolle Zeit in der Natur. Geschlafen wird im Zelt und gekocht auf dem Lagerfeuer.
Das zweite Highlight ist das Sommerlager, das immer in der ersten Sommerferienwoche stattfindet. Mit Sack und Pack macht sich der Blauring auf die Reise. Wir verbringen die Woche in einem grossen Lagerhaus irgendwo in der Schweiz. Das Wochenprogramm steht immer unter einem Motto, das dem Lager zusätzlich Spannung und Spass verleiht. Zum Lager gehören Spiel und Sport, Singen am Lagerfeuer, Wohlfühltage, Wanderungen und vieles mehr. Die Erlebnisse bleiben den Kindern noch lange in Erinnerung.
Auch im Dorfleben nimmt der Blauring aktiv teil und lädt jährlich zum Blauringbrunch ein.
Während dem Jahr erscheint zweimal unsere Vereinszeitschrift, die über alle wichtigen Geschehnisse im Blauring informiert.

Der Blauring Hünenberg wird von einem Präses begleitet. Zurzeit ist das Andrea Huber.

Bei uns sind Mädchen aller Konfessionen und Nationalitäten jederzeit herzlich willkommen!

Webseite Blauring Hünenberg

Weiterlesen

Pfadi Hü

Unsere Philosophie...

… ist einfach: Die jungen Menschen sollen viel Zeit in der Natur verbringen, praktisches Wissen für das Leben im Freien, aber auch gegenseitiger Respekt, Toleranz, Verantwortung für die Mitmenschen und sorgfältiger Umgang mit Material und Umwelt erlernen. Dies sind nur wenige Eigenschaften, welche in der Pfadi gefördert werden. Jetzt und in Zukunft sind solche Charaktereigenschaften privat wie auch beruflich für Jedermann und Jederfrau unverzichtbar. Kurz gesagt: Pfadi ist Lebensschule!

Unsere Geschichte

Pfadi Hü, der Name ist Programm. Als aktive Jugendorganisation geht die Pfadi Hü dynamisch wie seit Anbeginn durchs Pfadileben. Der Initiator der Pfadibewegung Hünenberg, Pfarrer Wicki, startete bereits am 8. September 1973 die erste Pfadi-Aktivität. Die offizielle Gründungsfeier fand dann zwei Jahre später am 12. April 1975 statt.

Seit der Gründung hat sich bereits vieles getan. So sind wir 2005 ins neue Pfadiheim an der Rigistrasse gezogen und gründeten neben der Pfadi- und Wölflistufe im Jahre 2009 noch eine Biberstufe, welche unsere jüngsten Mitglieder auf den Pfadialltag vorbereitet.

2013 kam dann sogar noch eine vierte Stufe hinzu, die Piostufe. Sie soll das altersgerechte Programm fördern und den Jungendlichen einen Rahmen für ihr eigenes Programm bieten.

Ebenfalls 2013 wurde der Altpfaderverein ins Leben gerufen. Der eigenständige Verein soll es ehemaligen Pfadern und Pfadileitern ermöglichen, den Kontakt auch nach der intensiven Pfadizeit zu Pfadikollegen nicht zu verlieren.

Interesse geweckt?

Hast Du Lust auf packende Abenteuer, Bewegung in der Natur und neue Freundschaften?

Dann bist Du bei uns genau richtig!
Alle weiteren Informationen findest du auf unserer Homepage: www.pfadihue.ch

Guet Fründ! Mis bescht! Allzeit bereit! Zäme wiiter!

Herr A & Frau L
Hemsack & Aria

Webseite der Pfadi Hü

Weiterlesen